Home » Subwoofer im Test

Subwoofer im Test

Erst mit einem entsprechenden Subwoofer kommen besonders Soundeffekte bei 3D-Filmen und  Videospielen so richtig gut zur Geltung. Moderne 5.1 oder auch 2.1 Systeme besitzen in der Regel bereits einen eigenen Subwoofer im Lautsprecher-System. Will man aber Sound wie im Kino erzeugen, führt oftmals kein Weg daran vorbei, den vorhandenen Subwoofer des Systems gegen ein High-end Modell auszutuschen, um beeindruckende Soundeffekte nahe an der Realität erzeugen zu können. Daher haben wir uns die einzelnen Subwoofer ebenfalls genauer angeschaut und können auch hier ein paar sinnvolle Empfehlungen aussprechen, für alle, die sich das perfekte Heimkino im Wohnzimmer installieren wollen. Natürlich benötigt man auch für den einfachen Musikgenuss einen Subwoofer, der dann  Bässe druckvoll und satt darstellen kann.

Unsere getesteten Subwoofer:

BildModellKundenwertungenZum ProduktKategorieZubehör/LieferumfangBesonderheiten
Kenwood SW-45HT Kompakter Aktivwoofer mit Downfiring-System (100 Watt, 160mm Tieftöner)
Kenwood SW-45HTBewertung: 4.2 von 5
4.2 von 5
6 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferAktivwoofer Nach unten gerichteter 160mm Tieftöner (Downfiring-System), Ein/Ausschaltautomatik, Standby-Stromaufnahme: < 0,5 Watt, Netzschalter
Yamaha YST FSW 150 Advanced YST II Subwoofer (Down Firing, Racktauglicher Subwoofer, 130 W, 16 cm Tieftöner) schwarz
Yamaha YST FSW 150Bewertung: 4.6 von 5
4.6 von 5
41 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferYamaha YST FSW 150 Subwoofer schwarz QD-Bass Technologie: Downfire, Dynamische Ausgangsleistung: 130 W
Canton SUB 600 aktiver Subwoofer (200/250 Watt) schwarz (Stück)
Canton Sub 600Bewertung: 4.6 von 5
4.6 von 5
56 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferAktivwoofer, Netzkabel Downfire-Subwoofer, Anschlüsse: Low Level Input, Low Level Output, High Level Input
Magnat Edition BS 30 300mm geschlossener Auto-Gehäusesubwoofer (800 Watt) schwarz
Magnat Edition BS 30Bewertung: 4.5 von 5
4.5 von 5
151 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferSubwoofer 300 mm Hochleistungstreiber mit 2" Hochleistungsschwingspule und Polkernbelüftung, Rutschfester Bezugsstoff mit 2-farbigem Design-Logo-Stick
Yamaha YST SW 012 Advanced YST II Subwoofer (Front Firing, 100 W, 20 cm Tieftöner) schwarz
Yamaha YST SW 012Bewertung: 4.6 von 5
4.6 von 5
224 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferSubwoofer Advanced YST: Advanced YST II, QD-Bass Technologie: Frontfire
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt, schwarz
Canton AS 85.2 SCBewertung: 4.5 von 5
4.5 von 5
270 Meinungen
Zum Produkt bei AmazonSubwooferAktivwoofer Bassreflexsystem, Regelbare Phasenanpassung und Übergangsfrequenz, Regelbarer Basspegel, SC-Technologie

Besonderheiten der Subwoofer

Die Besonderheit eines guten Subwoofers liegt darin, dass dieser aufgrund seiner speziellen Lautsprecher-Bauform in der Lage ist, speziell tiefe Töne und Soundeffekte n druckvoll darzustellen, ohne diese zu verzerren. In der Regel besitzen diese Modelle ein Bassreflexrohr, welches den Schalldruck aus dem Lautsprecher nach außen leitet. So kommen dann zum Beispiel Explosionen bei 3D-Blu-ray-Filmen noch besser zur Geltung, da viele der extrem bass-lastigen Effekte durch die Hochtöner gar nicht real wiedergeben werden können. Dafür benötigt man dann einen Subwoofer mit großem Klangkörper und ordentlicher Leistung unter der Haube.

Unsere Testkriterien bei den Subwoofern

Bei den Subwoofern stand in erster Linie die Soundqualität und tieftönige Soundkulisse beim Genuss von 3D-Blu ray Filmen im Vordergrund. Um ein gutes Testergebnis zu erzielen, mussten diese möglichst realitätsnah und satt wiedergegeben werden und ein „echtes“  Bass-Feeling erzeugen. Die Installation und Inbetriebnahme hingegen fällt bei den Subwoofern etwas weniger ins Gewicht, da diese in der Regel nur an ein vorhandenes System angeschlossen werden müssen. Außerdem wurde überprüft, wie die Bass-Leistung beim reinen Musikgenuss wahrgenommen wird und ob auch hier Bässe direkt und druckvoll wiedergegeben werden können.

Zusammenfassung Bewertete Punkte:

  • Soundkulisse und Klang
  • Soundeffekte bei 3D-Filmen
  • einfache Bedienung
  • Installation

Wichtig: Vor dem Kauf beachten

Besitzt man bereits ein 2.1 oder 5.1 System und will den vorhandenen Subwoofer gegen ein neues Modell austauschen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass dieser vom Leistungsumfang zu den vorhandenen Teilen des Systems passt. Dabei müssen Leistung, Ausgangsimpedanz und vieles mehr verglichen werden. Daher haben wir, falls vorhanden explizit auf diese Werte verwiesen. Denn in der Regel macht es durchaus Sinn, ein Subwoofer-Modell vom selben Hersteller zu kaufen, von dem auch die Anlage erworben wurde. Dann passt der Subwoofer auch garantiert zum System und man muss keine Recherche beginnen. Ansonsten orientiert man sich natürlich auch hier an unseren Empfehlungen und spart sich so dann einen Fehlkauf mit schlechter Soundqualität, über den man sich dann nur ärgert.

Unsere Testsieger bei den Subwoofern

Aktuell liegt in den Praxistest-Zusammenfassungen der Magnat Edition BS 30 300 mm ganz weit vorne. Hier stimmen besonders der Preis und die beeindruckende Soundkulisse. Auch das High-End Modell YST SW 012 von Yamaha und der Canton AS 85.2 schafften es in die engere Auswahl und lassen ihren zukünftigen Besitzern kaum Platz für Wünsche. Wir können unsere Testsieger uneingeschränkt empfehlen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen